Finden Sie untenstehend die wichtigsten Meilensteile der Strategix Geschichte.

1996 – 1999

Jan Hanussek, Gründer von Strategix arbeitet für Intactix mit den Leuten, welche das Category Management ins Leben gerufen und entwickelt haben. Die von Intactix entwickelten Werkzeuge werden am häufigsten in der Handels- und FMCG-Industrie angewendet. Heutzutage führen alle Herren ihre eigenen Firmen oder leiten große Organisationen, im Bereich der Produktions- und Einzelhandelsbranche.

2000

Nach der Akquise von JDA, startet Jan Hanussek sein eigenes Unternehmen unter dem Namen Jan Hanussek EDV-Beratung.

2001

Die Firma wächst und wird in die Strategix Enterprise Technology GmbH umgewandelt. Im Joint Venture mit SAP SI entwickelt Strategix standardisierte Middleware, die es Anbietern von Category Management Tools ermöglicht, sich mit SAP Retail zu vernetzen und zu zertifizieren.

2002

Das Unternehmen der Strategix Enterprise Technology GmbH konzentriert sich auf SAP Retail und Systemintegration für mehrere Softwareanbieter.

2003

OEM-Vereinbarung mit SAP; Krzysztof Rozpara schließt sich dem Unternehmen an.

Strategix web based mobile Category Management-Komponenten werden in mehrere SAP-Anwendungen eingebettet und sind somit der erste Vorreiter für sMobile.

2004

Strategix Enterprise Technology GmbH schließt einen exklusiven Reseller-Vertrag mit JDA für D-A-CH und Osteuropa.

2005

Strategix sp. Z o O. wird als Zweig der Strategix Enterprise Technology GmbH in Polen gegründet. Das Jahr zeichnet sich auch durch die umfangreiche Softwareentwicklung aus, mit Produkten wie Strategix-Chamelleon, Strategix-Organizer, Strategix-Link, Strategix-Collector und SAP CM Workbench.

2006

Die Strategix Enterprise Technology GmbH eröffnet ihr erstes Büro in St. Petersburg, Russland, welches später nach Moskau verlegt wird.

2007

Strategix Enterprise Technology GmbHs innovative Lösungen werden von mehreren führenden Herstellern in Europa und den USA eingesetzt.

2008

Wichtige Anleger führen mit Strategix Enterprise Technology GmbH Verhandlungen, um die Entwicklung zu finanzieren. Die Verhandlungen werden durch die globale Finanzkrise unterbrochen.

2009

JDA erwirbt 49% der Strategix Enterprise Technology GmbH und erwirbt IP-Rechte für ausgewählte Lösungen. Strategix konzentriert sich auf Vertriebs- und Systemintegrationen.

2010

Strategix Enterprise Technology GmbH wächst weiterhin dynamisch.

2011

Joint Venture mit ISCS, einem israelischen SCM-Spezialisten: Strategix International GmbH – im Fokus des Joint Ventures steht die Entwicklung des JDA-basierten SCM-Geschäfts in Russland.

2012

Das SCM-Geschäft wächst mit 100% pro Jahr.

2013

Aufgrund der unvorhersehbaren Herausforderungen auf dem russischen Markt, muss die Strategix International GmbH erhebliche Verluste hinnehmen und zieht sich aus dem Geschäft zurück.

2014

Die Strategix Enterprise Technology GmbH wird umstrukturiert und die JDA-Aktien werden von den ursprünglichen Aktionären zurückgekauft.

2015

Weitere Umstrukturierungen und das Joint-Venture mit CFT Inc. bietet Zugang zu bedeutenden Entwicklungsressourcen. Die Strategix CFT GmbH startet die Entwicklung der neuen Generation ihrer Mobilitätslösungen.

2016

Um die Entwicklung zu beschleunigen, gliedert die Strategix CFT GmbH die Entwicklungsabteilung zur Softwareentwicklungsfirma C & S aus.

2017

Die Strategix CFT GmbH kehrt zu ihren Wurzeln zurück und konzentriert sich vermehrt auf die Systemintegration von Multivendor-Lösungen, die SAP-Integration und die Entwicklung eigener Mobilitätslösungen, die das Category Management ergänzen.

Kontakt

 

×

Make an appointment and we’ll contact you.